Suchbegriff eingeben:

Geschichte

721Gründung der Reichsabtei Prüm
752Neugründung des Klosters durch König Pippin
793Pippin der Bucklige, ältester Sohn Karls des Großen und Enkel von König Pippin, wird nach einer versuchten Verschwörung gegen seine Familie in die Abtei Prüm verbannt
799Einweihung des Klosterneubaus durch Papst Leo III.
811Pippin der Bucklige stirbt in Prüm
855Kaiser Lothar I., ein Enkel Karls des Großen, stirbt und wird in Prüm begraben
8821. Überfall der Normannen auf Prüm
8922. Überfall der Normannen.
Die Normannen rauben das Kloster aus und zünden Kloster und Siedlung an. Auch ein Teil der Besitzungen geht verloren.
893Der Abt Regino lässt ein Urbar anlegen, in dem das Klostergut und die Rechte des Klosters aufgezählt werden
1016Kaiser Heinrich II. verleiht Prüm das Marktrecht
Ende des 12. JhsDas Frauenkloster in Niederprüm entsteht
1222Der Besitz um Prüm wird zum Fürstentum erhoben. Der Abt hat Sitz und Stimme im Reichstag
1576Das Fürstentum Prüm wird dem Kurstaat Trier einverleibt
Mitte des 18. JahrhundertsNeubau der Kirche und des Klosters nach den Plänen von Balthasar Neumann
1769Dem großen Brand fallen die meisten Häuser des Ortes zum Opfer
1794Die heutige Kirche mit Barockfassade ist fertiggestellt
1794Französische Revolutionstruppen rücken in Prüm ein
1802Das Kloster wird wie alle linksrheinischen Klöster aufgelöst. Aus der kleinen Residenz wird der Hauptort eines französischen Arrondissements. Napoleon stellt die requirierten Abteigebäude für ein Friedensgericht und zur Errichtung einer  Secondärschule zur Verfügung
1816Nach dem Wiener Kongress wird Prüm eine Kreisstadt in Preußen
1849Zeughaussturm
1945Die Stadt ist nach Ende des 2. Weltkrieges zu 80 % zerstört
15.07.1949Ein Munitionsbunker auf dem Kalvarienberg fliegt in die Luft und zerstört abermals einen Teil der Stadt

Kontakt + Öffnungszeiten

Büro der Stadtbürgermeisterin:

Mathilde Weinandy
Haus des Gastes
Hahnplatz 1
54595 Prüm

E-Mail: stadt@pruem.de
Telefon: 06551 6410
Telefax: 06551 984221

Verwaltung der Stadt im Rathaus der Verbandsgemeindeverwaltung Prüm

Verbandsgemeinde Prüm
Tiergartenstraße 54
54595 Prüm

E-Mail: poststelle@vg-pruem.de
Telefon: 06551 943-0
Telefax: 06551 943-133

Das Rathaus hat geöffnet

Montag - Mittwoch 8.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag 8.00 - 18.00 Uhr
Freitag 8.00 - 12.00 Uhr